Telefon
+49 5251 1485 160
Seminare
Anfragen

Automotive Hacking in der Praxis

Cyber Security Tools und Automotive Hacking Techniken


Dieser Workshop richtet sich an Fachleute, die ein grundlegendes Verständnis der automobilen Cybersicherheit erlangen möchten. Ziel dieses Workshops ist es, die Denkweise von Hackern und Datendieben zu verstehen und einen Überblick über die wichtigsten Aspekte der Cybersicherheit in Fahrzeugen zu erhalten, wobei der Schwerpunkt auf fahrerspezifischen Aspekten liegt.

Als Teilnehmer werden Sie in die Methoden, Techniken und Werkzeuge eingeführt, die von Hackern in der Praxis eingesetzt werden, und lernen, verschiedene Themen mit den Augen eines Hackers zu betrachten. Das erworbene Wissen hilft, die Systemsicherheit viel genauer zu bestimmen und zu überprüfen. Nach dem Workshop können Sie Umgebungen und Tools einrichten, die als Pentest-Umgebungen verwendet werden können, um Sicherheitsmechanismen zu validieren.

 

    Zielgruppe

    Dieser Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene richtet sich an Spezialisten, Technologen, Ingenieure und Manager von Herstellern, Zulieferern und Lösungsanbietern der Automobilindustrie. Insbesondere tätig als:

    • Systemingenieure
    • Software-Architekten
    • Hardware- und Softwareentwickler
    • Führungskräfte, Projektleiter und Teamleiter im Bereich Elektronik und Elektronik
    • Sicherheitsingenieure und Sicherheitsmanager
    • Funktionale Sicherheitsmanager bei Fahrzeugherstellern und Zulieferern

     

    Termine

    Dieses Seminar können Sie beim VDI-Wissenforum oder auch als firmeninterne Schulung buchen!

    11. und 12. Februar, 2020 Freising bei München

    16. und 17. Juni 2010, Frankfurt

    06. und 07. Oktober 2020, Berlin

     

    Seminarleitung

    Dipl.-Ing. Jürgen Belz, Geschäftsführer, PROMETO GmbH, Paderborn

    Nach dem Elektrotechnikstudium, Fachrichtung Automatisierung, leitete Herr Belz die System- und Softwareentwicklung für Hybridfahrzeuge bei Continental. Diese wurde für die „Zukunftsweisende Software-Initiative“ mit einem Award ausgezeichnet. Danach war er sieben Jahre weltweit verantwortlich für die Prozesse, Methoden und Werkzeuge in der Hard- und Software­entwicklung beim Automobilzulieferer Hella. Unter seiner Leitung erreichte Hella als erster Zulieferer den SPICE Level 3 und die Vorstellung des ersten prototypischen AUTOSAR-Steuer­gerätes, das in einem Fahrzeug verbaut wurde. Seit 2010 ist er Senior Consultant Safety & Security bei PROMETO.

    PROMETO ist Anbieter von Dienstleistungen, Infrastrukturen und Technologien zu Embedded-, IT- und Sicherheits-Systemen.

     

    Sprechen Sie uns gerne an!