Herzlich willkommen bei der PROMETO GmbH
Über uns  |  Karriere  |  Impressum  |  Datenschutz

Gründe für Gutachten

Gutachten kosten Geld. Folglich sollten Sie die Aufgabenstellung möglichst präzise formulieren. Darüber hinaus lohnen sich Gutachten wirtschaftlich nur dann, wenn Sie als Auftraggeber auch genaue Vorstellungen über das Kosten-Nutzen-Verhältnis erlangen und entsprechend abwägen, ob sich ein Gutachten lohnt.

Einige Beispiele:


1. Wenn aufgrund eines (möglichen) Ausfalls eines Systems in Ihrem Unternehmen ein Schaden von 5.000€ pro Tag oder mehr entsteht, dann lohnt die Beauftragung eines Gutachters zumeist.

2. Entsprechendes gilt im Rahmen von Verzögerungen von Inbetriebnahmen neuer Systeme.

3 . Bei einem Neupreis eines Gerätes von 500€ lohnt ein Gutachten im Privatauftrag zumeist nicht.

4. Wenn Sie den Verdacht haben, dass aus einem Mitarbeiter ein Täter wurde, sollten Sie in jedem Fall einen Gutachter einschalten, denn kleinste Fehler können in Beweisverwertungsverboten oder gar Strafermittlungen gegen den Arbeitgeber enden.

Liegt eindeutig eine Straftat vor oder besteht ein Anfangsverdacht einer Straftat, sollten Sie keinen Gutachter, sondern die Strafermittlungsbehörden einschalten. Sie können zu jeder Polizeidienststelle gehen; eine besondere Empfehlung ist allerdings, sich direkt an ein Kommissariat für Computer- und Internetkriminalität zu wenden. 


 

 

 

 
Copyrights © 2016 | PROMETO GmbH | Partner der